Thu. Dec 1st, 2022

Isebrand Kaldewei Familie /\ Die Franz Kaldewei GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung hochwertiger Badlösungen aus Stahl-Email spezialisiert hat. Mehr als 600 Badewannen, Duschflächen und Waschtische werden mit Hilfe namhafter Designbüros entworfen und mit mehr als 150 Preisen ausgezeichnet.

Das Unternehmen ist weltweit führend bei emaillierten Badlösungen. Mit zwölf Niederlassungen ist Kaldewei in mehr als 80 Ländern präsent. Franz Kaldewei leitet das Unternehmen in vierter Generation. Es beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und erwirtschaftet etwa die Hälfte seines Umsatzes außerhalb Deutschlands. 1918 gründete Franz Kaldewei die Franz Kaldewei GmbH & Co. in Ahlen. Zunächst stellte das Unternehmen Dinge wie Waschzuber und Bratpfannen her, die als Rohstoffe in der Emailleindustrie Verwendung fanden. Später wurden Milchkannen und Molkereigeräte in die Produktliste aufgenommen.

Einige wichtige Punkte über Isebrand Kaldewei Familie

  • Die Produktpalette von Kaldewei reicht von Badewannen, Duschflächen und Waschtischen aus Stahl-Email über sechs verschiedene Whirlpoolsysteme bis hin zu Montagesystemen und Zubehör für Bade- und Duschwannen.
  • Das Unternehmen ist der einzige Hersteller mit eigener Email-Entwicklung und -Produktion.
  • Nach einer von Kaldewei selbst entwickelten Rezeptur vereint Kaldewei Stahl-Email die besonderen Eigenschaften von Stahl und Email: Neben einer außergewöhnlichen Strapazierfähigkeit ist Stahl-Email leichter zu reinigen als andere Materialien.
  • Kaldewei gewährt eine Garantiezeit von 30 Jahren.
  • Die Badlösungen werden im eigenen Designzentrum oder in Zusammenarbeit mit international renommierten Designbüros wie Sottsass Associati, Phoenix Design, Arik Levy, Anke Salomon und Studio Aisslinger entwickelt und haben über 150 Auszeichnungen erhalten.
  • Darunter 13 Red Dot Design Awards – zuletzt für die Miena Waschtisch-Schalen (Design: Anke Salomon) – oder neun iF Design Awards, unter anderem für die Miena Waschtisch-Schalen und die Meisterwerke Conoduo, Superplan Plus und Asymmetric Duo.

Die Niederlande waren den ganzen Tag in Aufregung, weil sie die Monarchie lieben. Amalia, unsere zukünftige Königin, scheint völlig verknallt zu sein. Es ist ganz normal, dass sich eine 18-jährige Frau verliebt, aber in ihrem Fall könnte die Jugendliebe einen erheblichen Einfluss auf das ganze Land haben. Schließlich könnte die Jugendliebe die niederländische Königin oder einen Prinzen heiraten.

Natürlich sind wir als Volk neugierig auf die Fleischsorte im Cockpit. Isebrand Kaldewei stammt laut unseren Kollegen vom konkurrenzlosen Harpers Bazaar aus einer wohlhabenden, erfolgreichen Familie aus der Gegend der beschaulichen Stadt Münster. Die Familie Kaldewei vertreibt hochwertige Badaccessoires. Denken Sie an Badewannen, Whirlpools und Waschbecken. Wir können also von einem großartigen Steak in der (Bade-)Wanne sprechen. Da wir uns schon über Witze über das (Werfen) des Porzellanthrons gefreut hatten, verkaufen sie leider keine Toiletten.

Heinrich, der seit 1928 im Unternehmen tätig ist, leitet die Blechfertigung. Die ersten Erfolge ermöglichen Investitionen in eine private Emailfabrik mit eigener Emailhütte auf dem Gelände. Damit ist KALDEWEI in der Lage, die gesamte Produktion in der unternehmenseigenen Wertschöpfungskette zu vervollständigen. Auch heute noch ist die Unternehmenskultur tief verwurzelt in der Unabhängigkeit von Lieferanten und Fremdkapital.

1934 wurde die erste emaillierte KALDEWEI Badewanne entwickelt. Unter dem neuen Namen „Anker“ vertreibt das Unternehmen heute Badewannen aus emailliertem Stahl, allerdings müssen noch einige Teile zusammengeschweißt werden. Dieser Wendepunkt in der Firmengeschichte stellt die Weichen für alle kommenden Weiterentwicklungen. Von einer rationellen Produktion ist KALDEWEI jedoch noch weit entfernt. Auf einer nagelneuen Tiefziehpresse aus dem Jahr 1937 gelang es Franz KALDEWEI und seinem Sohn Heinrich, die Badewannen in großen Stückzahlen herzustellen. Sie taten dies mit Pioniergeist, technischem Know-how und Gespür für das Schmieden von Stahl. Dadurch kann die Produktionskapazität in wenigen Jahren von anfänglich 20 Bädern pro Tag auf 250 Bäder pro Tag gesteigert werden.

Die deutsche Tageszeitung BILD zeigt anhand eines Artikels über Kronprinzessin Amalia und ihren deutschen Partner Isebrand am österreichischen Lech, dem bevorzugten Skigebiet der Orangen, die Ernsthaftigkeit ihrer Beziehung. BILD berichtet, dass Amalia trotz eines früheren Unfalls an Krücken geht, die beiden eine schöne Zeit in den österreichischen Alpen haben. Die Fotos zeigen, dass es in der Geschichte eigentlich um eine völlig beziehungslose junge Frau geht, nicht um Amalia, was der Handlung eine überraschende Wendung gibt.

Prinzessin Amalia hat bereits in ihrer Biografie erklärt, dass sie deutsche Jungs besonders mag. Sie geben ihr das Gefühl, “galant und besser” zu sein als ihre Landsleute. Diese Behauptungen untermauert sie nun, indem sie ihre Beziehung zu Isebrand Kaldewei bekannt gibt. Das zumindest berichten Zeugen.

Die deutsche Boulevardzeitung BILD hatte zunächst offenbar Bilder von Kronprinzessin Amalia und ihrem deutschen Freund Isebrand im Urlaub veröffentlicht, was sich später als falsch herausstellte.

Es scheint jedoch wahrscheinlich, dass Prinzessin Amalia und Isebrand seit sechs Monaten zusammen sind. Laut mehreren Augenzeugen, die Saftsendern wie Life of Yvonne Informationen gaben, wurde das Paar zuletzt Ende November gemeinsam in Lech gesehen, als sie Hand in Hand die Brooklyn Bridge überquerten.