Fri. Dec 2nd, 2022

Hans Sigl Familie /\ Hans-Dieter Sigl, besser bekannt als Hans Sigl, ist ein österreichischer Schauspieler, der vor allem durch die seit 2008 laufende Serie Der Bergdoktor bekannt ist. Hans Sigl besuchte das Bundesgymnasium und das Bundesrealgymnasium Feldkirch und absolvierte beide . Nach dem Abitur studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg. Anschließend studierte er Englisch und Psychologie, um Lehrer zu werden. Nach dem Schulabbruch absolvierte er eine Schauspiel-, Sänger- und Tänzerausbildung am Tiroler Landestheater in Innsbruck, wo er von 1993 bis 1999 Ensemblemitglied war. Anschließend arbeitete er bei der Bremer Shakespeare Company.

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Major Andreas Blitz in der TV-Krimishow SOKO Kitzbühel, die von 2001 bis 2006 lief. Sigl ist in den Bereichen Film, Theater und Kabarett tätig. Er hat eine eigene Soloshow und ist Teil der Bühnenshow Hintze und Sigl. Seit 2008 spielt er Martin Gruber in der deutschen TV-Show Der Bergarzt.

Einige allgemeine Fakten über Hans Sigl Familie

  • Zum 14. Mal schlüpft Hans Sigl in „Der Bergdoktor“ in die Rolle von Dr. Martin Gruber.
  • Seine uneheliche Tochter Lilli, gespielt von Ronja Forcher, ist die wichtigste Person im Leben von Martin Gruber.
  • Auch Schauspieler Hans Sigl weiß um die Bedeutung seiner Großfamilie.
  • Seine vier Kinder gehen nun eigene Wege.
  • Bevor Hans Sigl seiner Frau Susanne sein Herz schenkte, war er einige Jahre mit der Schauspielerin Katja Keller liiert.
  • Kennengelernt und verliebt hat sich das Paar bei den Dreharbeiten zur Telenovela Marienhof.
  • Hans Sigl und Katja Keller freuten sich 2002 über die Geburt ihres Sohnes Nepomuk Jim.
  • Auch nach der Trennung pflegte Hans Sigl ein enges Verhältnis zu seiner Ziehtochter.
  • Seit Joana im Februar 2020 Mutter geworden ist, darf sich der „Bergdoktor“-Star nun sogar stolzer Opa nennen.

Obwohl die 12. Staffel von „Bergdoktor“ bereits ausgestrahlt wurde (2019), schienen alle am Set nicht gut gelaunt zu sein. Am 11. März 2018 verstarb plötzlich der Schauspieler Siegfried „Sigi“ Rauch. Das war für viele traurig, auch für Hans Sigl. Er und sein Team haben nicht nur einen Kollegen verloren, sondern auch einen guten Freund.

In der erfundenen Welt traf der Tod auch den Bergarzt schwer, denn Dr. Roman Melchinger verlor seinen Mentor Martin Gruber mit dem Tod. Anfang 2019 werden die TV-Zuschauer sehen können, wie er damit umgeht. Während der Dreharbeiten war Hans Sigl klar: „Wir haben jemanden im Herzen, der sonst auch hier wäre und immer noch ist.“

2019 wurde Hans Sigl jedoch durch etwas anderes bekannt. Er sagte ihm, er solle zu seinem 50. Geburtstag eine Diät machen. Der Schauspieler sagte in „Bunte“, er habe drei Monate lang auf Zucker, Alkohol und Kohlenhydrate verzichtet und 20 Kilo abgenommen. Er hörte auch auf, Butter, Wurst und Käse zu essen, und er “aß sehr wenig oder kein Fleisch”.

Hans Sigl, 52 Jahre alt, macht sich gut in seiner Karriere. Seit 2008 steht er als „Bergdoktor Martin Gruber“ vor der Kamera. Auch abseits der Arbeit hat der Schauspieler sein Glück gefunden. Mit der Schauspielerin Katja Keller hat er einen Sohn namens Nepomuk Jim, den er am Set der alten ARD-Vorabendshow „Marienhof“ kennengelernt hat. Auch die Ziehtochter von Hans Sigl, Joana, wurde von Katja Keller geholt. Nach der Trennung von Keller lernte Sigl die Fotografin Susanne Kemmler kennen – Liebe auf den ersten Blick! Es war einfach zu schade, dass die Frau, die er liebte, noch mit jemand anderem verheiratet war.

Ronja Forcher, 25, spielt seit der ersten Folge „Lilli Gruber“, die Leinwandtochter von Hans Sigl. Die Liebe im Fernsehen ist mal besser und mal schlechter, aber Forcher hat ihren Traummann im wahren Leben gefunden. Seit Sommer 2016 ist sie mit ihrem Schauspielkollegen Felix Briegel liiert. In einem GALA-Interview im Januar 2018 schwärmte Forcher von ihrem Freund: „Er ist so lustig und immer für mich da.“

Susannes Nachname war Kemmler, bevor sie Hans Sigls heiratete. Und Hubert Kah heißt mit bürgerlichem Namen der Musiker, mit dem sie sieben Jahre verheiratet war und der Vater ihrer beiden Söhne ist. Das dachten zumindest alle.

Dass er nicht der leibliche Vater der Jungs ist, sondern ein anderer Mann, dessen Identität Susanne verschwiegen hat, hat erst kürzlich jemand herausgefunden. Hans Sigl sagt, seine Familie sei nach eigenen Worten „das größte Glück“.

Aber manchmal fällt es ihm schwer, sich zu erinnern, wer mit wem in der Familie verwandt ist. Es ist ihm egal, ob die Kinder, die er hat, seine eigenen sind oder nicht. Aber er muss sagen: “Meine wunderbare Frau, die alles plant, ist die Einzige, die den Überblick behält.”

Jetzt leben alle Sigls als eine große Familie zusammen. Hans Sigl ist der Vater von Nepomuk Jim, der aus seiner Beziehung mit der Schauspielerin Katja Keller stammt. Susanne Sigl brachte ihre beiden Söhne Niklas und Jonas mit in die Ehe (51). Auch Joana, die Stieftochter, gehört zur Familie. 2018, anlässlich des zehnten Hochzeitstags von ihm und seiner Frau, gab der 52-Jährige der „Bild der Frau“ ein Interview:

„Wir sind wie Ying und Yang. Susanne steht für Wasser, ich für Feuer. Ich will mein ganzes Leben mit dieser Frau zu verbringen, weil ich sie so sehr liebe.” Dann wird Susanne Sigl ihrem Mann auf jeden Fall helfen, einen Kampf mit Günther Jauch zu gewinnen, wenn sie sich gegenüberstehen müssen.